Sonntag, 16. Februar 2020
Home > Berlin > Dong Xuan Center gibt Corona keine Chance

Dong Xuan Center gibt Corona keine Chance

Dong Xuan Center

Unbestimmte Ängste vor dem Coronavirus in Berlin sind unbegründet. In den letzten Tagen wurde in Presseberichten ein Zusammenhang zwischen Coronavirus und dem Dong Xuan Center Berlin hergestellt. Glücklicherweise ist in Berlin – sowie in der gesamten Region – bisher kein einziger Erkrankungsfall aufgetreten.

Die Centerleitung des Dong Xuan Center stellte sich am Wochenende gegen weitere Gerüchte. Nur wenige Händler im Center kommen aus China – und diese handeln in erster Linie mit Stoffen und Elektrowaren. Die meisten Händler stammen aus Vietnam, Indien und Pakistan – die Lebensmittel zufolge auch aus diesen Regionen.

Die Stimmung unter den Geschäftsleuten und auch der Besucher des Dong Xuan Centers ist gelassen, der Virus nicht mehr Thema als anderswo im Lande. Mehr Sorgen bereitet den etwa 2.000 Beschäftigten, dass durch eine aufgebauschte Berichterstattung Besucher und Kunden wegbleiben könnten und damit Arbeitsplätze gefährdet sind.

Immerhin zählt das Dong Xuan Center mit seinen rund 400 Mietern zu den größten Arbeitgebern und damit auch Steuerzahlern des Bezirkes Berlin-Lichtenberg. Die Geschäfte rechnen auch weiterhin nicht mit Versorgungsengpässen – die Lieferketten sind nach wie vor intakt.

Selbst beim Ausfall einzelner Lieferanten gäbe es genügend Alternativen, geprüfte Ware auf dem Markt zu kaufen. Das Dong Xuan Center freut sich weiterhin auf viele Kunden, die sich vor Ort von der Normalität im Alltag, dem reichhaltigen Angebot und der Kundenfreundlichkeit der Händler überzeugen wollen.

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)