Montag, 20. Mai 2024
Home > Sightseeing – Sehenswertes in Treptow-Köpenick

Sightseeing – Sehenswertes in Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick umfasst einen großen Teil im Südosten von Berlin. Nordöstlicher Anker ist der Treptower Park, dann schert die Bezirksfläche aus bis knapp vor Erkner, nach Rahnsdorf und den Ortsteil Schmöckwitz weiter südlich. Treptow-Köpenick ist ein grüner Bezirk mit viel Wald und Wasser. Durch den Treptower Park fließt die Spree, in Köpenick teilt sie sich in zwei Arme. Südlich fließt sie weiter in die breite Dahme, östlich in den Müggelsee. Der Spreetunnel verbindet an dieser Stelle den Ortsteil Friedrichshagen und ein ausgedehntes Forstgebiet, man kann den Müggelsee zu Fuß umrunden.

Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten findet man geballt in Alt-Köpenick, wer sich für Technologie interessiert, könnte den Technologie-Park Adlershof und Schöneweide besuchen. Wer Berliner Flair mit Wasser, viel Grün und städtischer Kulisse genießen möchte, ist in Treptow gut aufgehoben.

Die grünen bezifferten Kreise auf der Karte enthalten mehrere Sehenswürdigkeiten, die dicht beieinander liegen. Ein Klick auf die Cluster zoomt in den Bereich hinein.


Erkunden Sie Treptow-Köpenick

Am besten lernt man den Bezirk mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kennen. Ein Tagesticket am Schalter oder ein Touristenticket direkt am Automaten auf dem Bahnsteig und die Fahrt kann losgehen. Durch Treptow-Köpenick führen zwei Verkehrsadern quer durch den Bezirk, die S-Bahnen S3 nach Erkner und S8 nach Königs Wusterhausen. Hier zeigen wir Ihnen, was Sie entlang der Bahntrassen alles erleben und erkunden können.

Darüber hinaus fahren auch mehrere Trams durch den Bezirk. Die Tram 68 fährt in den Südosten nach Schmöckwitz, mitten ins Seengebiet. Die Tram 60 fährt nördlich der Dahme und des Müggelsees, von vielen Haltestellen nur ein paar Gehminuten vom Wasser entfernt. Die Tram 61 etwas weiter östlich nach Rahnsdorf und zum Strandbad Müggelsee. Die Tram 88 fährt klar nach Osten über Friedrichshagen, Schöneiche nach Rüdersdorf.


Sehenswertes entlang der S3

S3 Stationen

Wulheide
190
Köpenick
60, 62, 63, 68
164, 169, 269
N64, N90, X69 Hirschgarten
Friedrichshagen
60,61
N65
Rahnsdorf

161, N61

Wulheide:
• Freizeitpark Wulheide
• Stadion Alte Försterei
• Modellpark Berlin-Brandenburg

Köpenick:
• Schloss Köpenick
• Altstadt Köpenick
• DDR-Frauengefängnis
• Denkmal Hauptmann von Köpenick
• Baumgarteninsel
• Rathaus Köpenick

Hirschgraben:
• Erpetal

Friedrichshagen:
• Strandbad Friedrichshagen
• Kurpark
• Spreetunnel

Rahnsdorf:
• FKK-Strand Müggelsee
• Fährterminal
• Strandbad Müggelsee

Schloss Köpenick
Schloss Köpenick – Foto: pixabay
Rathaus Köpenick
Rathaus Köpenick – Foto: pixabay
Hauptmann von Köpenick
Hauptmann von Köpenick – Foto: pixabay
Dahmeufer
Dahmeufer in Köpenick – Foto: pixabay
Bürgerbräu in Friedrichshagen
Bürgerbräu in Friedrichshagen am Müggelsee – Foto: pixabay

S8 Stationen

Treptower Park
S9, S41, S42, S85
165, 166, 194, 265
M43, N65, N94
Plänterwald
S9, S85
165, 166, 377
N65, N77, N79
Baumschulenweg
S9, S85, S45
S46, S47
170, 265, 365, N70
Schöneweide
S9, S85, S45
S46, S47
RB24
M11, X11, 163, 165
160, 166, 265, N60
N65
Johannisthal
S9, S85, S45
S46
Adlershof
S9, S85, S45, S46
M17, 61, 63
162, 163, 164, 260
N60, N64, N68
Grünau
S46, S85
68
163, 263, 363
N62, N68

Treptower Park:
• Treptower Park
• Spreeufer
• Sowjetisches Ehrenmal
• Arena Berlin
• Elsenbrücke
• Hafen Treptow

Plänterwald
• Plänterwald
• Spreepark
• Rathaus Treptow
• Archenhold Sternwarte
• Mauerdenkmal Kiefholzstraße

Schöneweide:

Johannisthal:
• Wasserwerk Johannisthal
• Landschaftspark Johannisthal

Adlershof:
• Technologiepark Adlershof

Grünau:
• Gartenstadt Falkenberg

Treptower Park: Springbrunnen
Springbrunnen im Treptower Park – Foto: tkz
Plansche im Plänterwald
Plansche im Plänterwald – Foto: tkz
Molecule Man
Molecule Man – Foto: pixabay
Humbold-Universität in Adlershof
Skulpturen auf der Math-Nat-Fakultät der Humbold-Universität in Adlershof – Foto: pixabay
Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park
Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park – Foto: pixabay