Dienstag, 03. August 2021
Home > Gesundheit > Tipps zum richtigen Joggen

Tipps zum richtigen Joggen

Joggen im Park

Joggen ist gut für die Gesundheit. Vorausgesetzt man joggt richtig. Mit der richtigen Körperhaltung stärkt Joggen die Rückengesundheit. Es wirkt positiv auf das Herz-Kreislauf-System, Stresshormone werden abgebaut und das Immunsystem angekurbelt.

Nach der langen Winterpause sollte man das Joggen langsam angehen. Langsames Anfangen, wechselnde Lauf- und Gehpassagen, Tempowechsel helfen, den Körper wieder an die Bewegung zu gewöhnen.

Die Körpermitte stärken

Unerfahrene erleiden häufig Rückenschmerzen beim Laufen oder nach dem Laufen. Eine häufige Ursache ist die Verlagerung ins Hohlkreuz: Das Becken wird vorgebeugt und die Wirbelsäule vorgebeugt. Dann sind Verspannungen vorprogrammiert.

Wichtig ist, die Rumpfmuskulatur langsam aufzubauen. Sie fungiert als Gegengewicht zur Rückenmuskulatur und sorgt für Stabilität beim Joggen. Die Rumpfmuskulator kann man durch zusätzliche Übungen wie den Unterarmstütz stärken. Tipps gibt die AGR, Aktion Gesunder Rücken e.V. unter www.agr-ev.de/uebungen.

Der Fußaufsatz

Beim Fußaufsatz gilt: Jeder Mensch läuft anders, den „richtigen“ Laufstil gibt es nicht. Wichtig sind nur das die Ausführung sauber ist und orthopädische Probleme ausgeschlossen werden. Die Dämpfung, der Fersenaufsatz und das Abrollverhalten sind entscheidend für gesundes Laufen. Die Schuhe spielen dabei eine Rolle, sie sollten nicht zu eng sein und gegebenenfalls Laufeinlagen enthalten, die den Druck gleichmäßig verteilen und Stöße abfedern.

Lauf-ABC-Übungen, wie Skippings, High Knees oder Side Jumps oder auch das Laufen auf abwechslungsreichen Untergründen unterstützen das regelmäßige Joggen enorm.

Wann immer sich die Möglichkeit ergibt, sollte man auf Waldwegen durch die Natur laufen. Das steigert nicht nur die gesamtkörperliche und geistige Entspannung, es tut auch den Sehnen und Gelenken gut. Ihre Flexibilität und Spannkraft werden durch die wechselnden Untergründe trainiert. Die Muskeln werden durch die neuen Impulse angeregt und stabilisiert. So verbessert sich das gesamte Körpergefühl und die Balance.

Weitere Informationen:

https://www.agr-ev.de