Dienstag, 07. April 2020
Home > Bezirk > Polizeibericht vom 14.10.2019

Polizeibericht vom 14.10.2019

Polizei Berlin

14.10.2019 | Köpenick: Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Ein Radfahrer flüchtete heute Vormittag vom Unfallort in Köpenick. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 77-Jähriger auf seinem Fahrrad den Radweg der Wendenschloßstraße in Richtung Müggelheimer Straße. In Höhe eines Autohandels verringerte er seine Geschwindigkeit um anzuhalten und sein Fahrrad abzustellen. In diesem Moment überholte ihn ein unbekannter Radfahrer und berührte ihn dabei. Infolgedessen stürzte der 77-Jährige mit seinem Fahrrad auf die linke Seite und verletzte sich schwer an Rumpf und einem Bein. Der unbekannte Radfahrer flüchtete unterdessen unerkannt vom Unfallort. Alarmierte Rettungsgeräte brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6.

12.10.2019 | Alt-Treptow: Zivilstreife mit Stein beworfen

In Alt-Treptow wurde in der vergangenen Nacht ein Zivilfahrzeug des Polizeiabschnitts 53 von Unbekannten mit einem Pflasterstein beworfen. Gegen 2.30 Uhr passierte der Einsatzwagen, erkennbar mit einem Blaulicht auf den Dach, die Unterführung an der Bouchéstraße/Jordanstraße, als ein Stein gegen die Frontscheibe flog und diese zersplitterte. Der Polizist auf dem Beifahrersitz wurde durch umherfliegende Glassplitter am Hals getroffen und leicht verletzt. Seine beiden Kollegen erlitten einen Schock. Das gesamte Team beendete seinen Dienst. Bei der anschließenden Absuche wurden keine Tatverdächtigen festgestellt. Auf der Fahrbahn unter der Brücke lagen mehrere Pflastersteine. Andere beschädigte Autos wurden bisher nicht festgestellt. Die Ermittlungen zu dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel und der versuchten gefährlichen Körperverletzung dauern an und wurden von der Kriminalpolizei der Direktion 6 übernommen.

Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)