Freitag, 06. Dezember 2019
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 05.05.2019

Polizeibericht vom 05.05.2019

Polizei Berlin

05.05.2019 | Alt-Treptow: Ehrenmal beschädigt

Gestern Nachmittag alarmierte eine unbekannte Passantin die Polizei zum Sowjetischen Ehrenmal nach Alt-Treptow. Die Einsatzkräfte stellten gegen 16 Uhr fest, dass Unbekannte im Ehrenmal eine Skulptur mit einer schwarzen öligen Flüssigkeit übergossen hatten. Die Flüssigkeit war in die Sandsteinplastik eingedrungen, war am Sockel abgelaufen und in den Rasen gesickert. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks wurden hinzugerufen, die die Flüssigkeit im Bodenbereich abgebunden haben.

04.05.2019 | Baumschulenweg: Raub auf Spätkauf

In der vergangenen Nacht überfielen drei Unbekannte einen Spätkauf in Baumschulenweg. Nach den bisherigen Erkenntnissen betraten drei maskierte Männer kurz nach Mitternacht das Geschäft in der Kiefholzstraße und forderten unter Vorhalt einer Pistole, eines Pfeffersprays und eines Hammers die Herausgabe von Wertgegenständen. Der 22-jährige Angestellte kam der Aufforderung nach. Das Trio flüchtete unerkannt mit Geld und Tabakwaren. Der Angestellte wurde nicht verletzt.
Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)