Montag, 17. Juni 2024
Home > Aktuell > Google hilft den Corona-Impfskandal zu vertuschen! — EMA gibt massive Fehler zu!

Google hilft den Corona-Impfskandal zu vertuschen! — EMA gibt massive Fehler zu!

Corona-Impfstoff

Die Aufarbeitung der Corona-Pandemie läuft Schritt für Schritt! Massive Versäumnisse, Fehler und Fehlverhalten treten nach und nach zutage. Heute wird dabei ein „Doppel-Wumms-Skandal“ offenbart.

Dr. med. Jesko Matthes legt die Fakten im Online-Magazin Achgut.com offen:

  • ein Antwortbrief der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA auf kritische Nachfragen von acht EU-Parlamentariern ist nicht bei Google auffindbar.
  • die Europäische Arzneimittelbehörde EMA gibt massive Fehler und Missverständnisse zu.

Die EMA gibt gegenüber den acht EU-Parlamentariern zu, dass die Covid-Impfstoffe nicht für die epidemiologische Verwendung zugelassen wurden. Die Impfkampagnen hätten auf einem „Missverständnis“ beruht.

Mehr dazu ist in der Original-Quelle achgut.com vom 24.11.2023 nachzulesen:

Jesko Mathes: EMA: Niemand hatte die Absicht, eine Massenimpfung zuzulassen