Montag, 17. Juni 2024
Home > Aktuell > Frida Kahlo — eine immersive Bildershow

Frida Kahlo — eine immersive Bildershow

Multimediale Ausstellung in Berlin: VIVA Frida Kahlo

Unter dem Titel „Viva Frida Kahlo – Immersive Experience“ wird eine Ausstellungsshow im Napoleon Komplex gezeigt, der die Kunstikone erneut in großem Glanz auferstehen lässt.

Die Besucher werden in der 360-Grad-Erlebnisshow direkt nach Mexiko, den Ort Coyoacán in die Casa Azul entführt. Dort lebte die junge Künstlerin, nachdem ein schwerer Unfall sie lange Zeit ans Bett gefesselt hatte – von da an begann sie zu malen.

„Ich bin nicht krank, ich bin zerbrochen.
Aber solange ich malen kann,
bin ich froh, dass ich am Leben bin.“

Dieser Ausspruch von Frida Kahlo begleitet die Ausstellung als Leitmotiv.

Bildspektakel und 360 Grad multimediale Lightshow

Mit Hochleistungsprojektoren werden Kahlos Bilder auf bis zu 18 Meter lange und 5,5 Meter hohe Wände und auch auf den Boden der Ausstellungshalle projiziert. Eine Sprecherin in der Rolle der Frida führt mit Originalzitaten durch die erlebbare Gefühlswelt der Malerin. Ein für die Ausstellung komponierter Soundtrack untermalt die immersive Inszenierung dabei akustisch. Kahlos Kunst wird multimedial erlebbar.

Frida Kahlo ist mit Abstand die bekannteste Malerin Mexikos, vielleicht sogar Lateinamerikas. Die eindringlichen Bilder artikulieren ihr körperliches und seelisches Befinden, und ihren Kampf gegen das schwere Schicksal, das sie erlebte. Ihr ganzes Leben litt sie körperlich und seelisch unter den Folgen des schweren Unfalls, bei dem eine Stahlstange ihr Becken durchbohrte. Diese Emotionen verarbeitete sie in ihre Bildern.

Warum sie sich immer selbst malte, beantwortete Frida Kahlo mit folgenden Worten:
„Ich male mich, weil ich sehr viel Zeit allein verbringe und weil ich das Motiv bin, das ich am besten kenne.“
Die Künstlerin schreibt 1939, Ihre Selbstporträts seien der ehrlichste und wahrhaftigste Ausdruck dessen, was sie empfinde.

Besucher erleben die Bilderwelt der Frida Kahlo in der Zeit der 1920er bis 40er Jahre. Die Farbenfreude und Lebendigkeit dieser Bilder zeugen von einem ungebrochenen Lebenswillen, der dem schweren Schicksal größten Widerstand entgegensetzt. Durch die großen Dimensionen der projizierten Gemälde gewinnen die Bilder eine enorme Intensität. Die Emotionen der Künstlerin werden für den Besucher sehr eindringlich erfahrbar. Das macht den Besuch der Ausstellung zu einem einmaligen Erlebnis.


10.11.2023 bis 31.01.2024
Ausstellung Viva Frida Kahlo
Immersive Experience

Öffnungszeiten: Täglich 10:00 bis 21:00 Uhr

Tickets: Mo-Do: 20,00 Euro / Fr-So, Feiertag: 24,00 Euro

Napoleon Komplex | Modersohnstrasse 35-45 | 10245 Berlin | www.vivafridakahlo.de