Sonntag, 25. Februar 2024
Home > Aktuell > Baumfällungen am S-Bahnhof-Köpenick

Baumfällungen am S-Bahnhof-Köpenick

Baumfällarbeiten

Im Zusammenhang mit anstehenden Bautätigkeiten am S-Bahnhof Köpenick werden in Verantwortung der BVG Baumfällungen entlang des Forums Köpenick, Bahnhofsstraße 35 bis 37, durchgeführt.

Drei der betroffenen vier Linden (Nr. 36/1, 36/2; 37/1; 37/2) wurden am Samstag, dem 28. Januar 2023, gefällt. Zu diesem Zeitpunkt war die Fällgenehmigung erteilt.

Ursprünglich war die Durchführung der Maßnahme für den Zeitraum ab dem 11. Februar 2023 vorgesehen. Der Gehölzwert der Bäume wurde ermittelt und durch die Verursacher im Rahmen des Umbaus das S-Bahnhofes ausgeglichen.

Umfangreiches Bauprojekt der DB Netz AG

Der Umbau des Bahnhofes Köpenick zum Regionalbahnhof ist ein umfangreiches Projekt der Deutschen Bahn (DB Netz AG) und gehört zum Ausbauprojekt Berlin-Frankfurt.

Um die komplexen Verkehrsbeziehungen und Umsteigefunktionen im Bahnhofsbereich während der mehrjährigen Bauzeit von Bahnhof und Bahnhofsumfeld aufrecht zu erhalten, wird eine provisorische Straßenbahn-Zwischenendhaltestelle gebaut. Schere Umsteigebeziehungen zur TRAM und zum BUS werden damit gewährleistet.

Nach Fertigstellung der Bauprojekte werden die Baumstandorte wiederhergestellt und „durch die Schaffung eines durchgängigen Substratriegels aufgewertet.“ Damit ist umgangssprachlich eine Auffüllung mit Oberboden bezeichnet.

Mehr Informationen:

Informationen zum Vorhaben