Freitag, 23. April 2021
Home > Bezirk > Polizeimeldung vom 23.03.2020

Polizeimeldung vom 23.03.2020

Polizei Berlin

23.03.2020 | Adlershof: Diebestour gestoppt – Festnahmen
In der vergangenen Nacht nahmen Polizeikräfte in Adlershof zwei Männer nach versuchten Diebstählen aus Fahrzeugen vorläufig fest. Nach bisherigen Ermittlungen hörte ein Paar gegen 22 Uhr die Alarmanlage eines in der Zinsgutstraße geparkten Mercedes Sprinters und sah vom Balkon aus zwei Personen, die mit einem Renault-Kombi vom Ort flüchteten. Rund 15 Minuten später ertönte einige Straßen weiter in der Otto-Franke-Straße ebenfalls die Alarmanlage eines Mercedes Sprinters. Auch hier entfernte sich nach Zeugenangaben ein Kombi vom Tatort. In beiden Fällen waren die Hecktüren der Sprinter aufgebrochen worden. Zwischenzeitlich alarmierte Polizeikräfte entdeckten kurz darauf einen Renault-Kombi auf einem Parkplatz in der Nähe und nahmen die beiden Insassen fest. Es handelt sich hierbei um zwei Männer im Alter von 29 und 30 Jahren. Sie stehen im Verdacht, die Einbrüche in die Sprinter begangen zu haben. Beute machten sie offenbar nicht. Die Festgenommenen wurden in ein Polizeigewahrsam gebracht und der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6 übergeben.

21.03.2020 | Plänterwald: Lebensmitteldiscounter überfallen
Gestern Abend wurde ein Lebensmitteldiscounter in Plänterwald überfallen. Nach bisherigen Erkenntnissen betraten drei Maskierte gegen 21.10 Uhr das Geschäft in der Eichbuschallee, bedrohten drei Mitarbeiter, zwei 18-Jährige sowie einen 31-Jährigen, und einen 18 Jahre alten Angestellten eines Sicherheitsdienstes mit Messern und verlangten Geld. Nachdem die Räuber dieses hatten, ergriffen sie die Flucht. Bei dem Überfall wurden die 18-Jährigen leicht verletzt. Ärztliche Behandlungen waren nicht erforderlich. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 ermittelt.

21.03.2020 | Adlershof: Vermißte Frau getötet – Festnahme
Die seit Montag vermisste Frau aus Adlershof ist Opfer eines Verbrechens geworden. In einer Vernehmung gestand der 36-jährige Lebensgefährte der Frau, sie nach einem Streit getötet und anschließend in der Wagner-Régeny-Straße in Adlershof vergraben zu haben. Gestern Nachmittag fanden die Ermittlerinnen und Ermittler den Leichnam der Frau am beschriebenen Ort. Anschließend wurde die 34-Jährige in die Gerichtsmedizin gebracht und obduziert. Der Lebensgefährte wurde festgenommen und wird heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen führt die 3. Mordkommission beim Landeskriminalamt Berlin.